Matthias Eberl
Einmalige Chance: Ihr lernt kostenlos #MobileReporting, den #Video-Dreh mit dem #Smartphone – bei unserem #MojoMeeting am 12.1. in Oberhausen. Holt euch eines der letzten freien Tickets hier: https://medialab.nrw/mojomeeting2019tickets/ Nur noch 12 übrig!!

Image/photo
#mobilereporting #video #smartphone #mojomeeting #video-dreh
Matthias Eberl
Nächste Instanz bestätigt: Hochladen von Kundendaten bei Facebook für Marketingzwecke ist nicht erlaubt. https://www.lda.bayern.de/media/pm2018_18.pdf Ob eure Daten betroffen waren, findet man evtl. mit dieser Anleitung heraus:

https://www.lda.bayern.de/media/pm2018_18_anhang.pdf
Matthias Eberl
Nächste Instanz bestätigt
Hochladen von Kundendaten bei Facebook für Marketingzwecke ist nicht erlaubt. https://www.lda.bayern.de/media/pm2018_18.pdf Ob eure Daten betroffen waren, findet man evtl. mit dieser Anleitung heraus: https://www.lda.bayern.de/media/pm2018_18_anhang.pdf
Matthias Eberl
Die vielleicht besten deutschsprachigen Geschichten des Jahres in den Kategorien Datenjournalismus, Multimedia und Web-Video findet man seit gestern bei den Nominierungen für den http://www.reporter-forum.de/ #Reporterpreis #mmjour @ojour_de

Reporter-Forum: Neuer Journalismus

Reporter-Forum: Neuer Journalismus
#reporterpreis #mmjour @ojour_de
Matthias Eberl
Die vielleicht besten deutschsprachigen Geschichten des Jahres in den Kategorien Datenjournalismus, Multimedia und Web-Video findet man seit gestern bei den Nominierungen für den #Reporterpreis #mmjour #multimedia

Reporter-Forum: Neuer Journalismus

Die Datenmenge in der Welt nimmt unaufhörlich zu, immer mehr Lebensbereiche werden vermessen und erfasst. Die Aufgabe der Datenjournalisten ist es, journalistisch relevante Daten zu finden, technisch zu bereinigen und zu analysieren. Oftmals arbeiten sie in gemischten Teams mit Programmierern und Grafikdesignern zusammen, um gesellschaftliche Zusa...
#reporterpreis #mmjour #multimedia
Matthias Eberl
So haben wir es uns gewünscht, als wir vor 10 Jahren den #Reporterpreis erfunden haben: Autorin freut sich wie 😜, LeserInnen werden auf ❤️📝 aufmerksam, am 3.12. kommen alle ins ⛺️ zum 🍾💃🕺, und wer 🏆, ist dann doch 💩egal!

Twitter: Elisa Britzelmeier on Twitter (Elisa Britzelmeier)

#reporterpreis
Matthias Eberl
RT https://xoxo.zone/@map/101012418768240232 "Why isn't there a toothbrushing podcast for adults? 2 minutes interesting factoids/stories with 30 second "change quadrant" signals." https://xoxo.zone/@map/101012418768240232
Matthias Eberl
Jagd auf die Holzmafia: @m_muenstermann und Christian Werner mit einer großartigen #Multimedia-Story in der Weitwinkel-Serie vom Spiegel. Unbedingt anschauen, diese tolle Serie ist sind sonst nur für Abonnenten zugänglich. ##mmjour
Holzfäller plündern Kambodschas Wälder. Sogar in Gebieten, deren Schutz die EU mit Millionen fördert. Raubholz für den Weltmarkt – paradoxerweise bald mit einem Gütesiegel der #EU?

Die ganze Story jetzt im SPIEGEL: https://magazin.spiegel.de/SP/2018/44/160314917/

#FLEGT #timber #Kambodscha #Vietnam

Jagd auf die Holzmafia

Jagd auf die Holzmafia
#mmjour #multimedia-story ##mmjour #eu #flegt #timber #kambodscha #vietnam
Matthias Eberl
Jagd auf die Holzmafia
Marius Münstermann und Christian Werner mit einer großartigen #Multimedia-Story in der Weitwinkel-Serie vom Spiegel. Unbedingt anschauen, diese tolle Serie ist sind sonst nur für Abonnenten zugänglich. http://www.spiegel.de/wirtschaft/kambodscha-banden-pluendern-den-regenwald-bald-mit-guetesiegel-der-eu-a-1236189.html ##mmjour
Bild/Foto
#mmjour #multimedia-story ##mmjour
Matthias Eberl
Heute ist ein zweiseitiger Debattenbeitrag von mir im Medium-Magazin erschienen: Wie und warum Journalisten und Verlage sich von den Facebook-Plattformen zurückziehen sollten, mit Gegenargumenten und Lösungsvorschlag. Bitte bei Gelegenheit in der Redaktion durchlesen und diskutieren 👏
Übersicht zur Ausgabe:
https://www.mediummagazin.de/medium-magazin-062018/
Matthias Eberl
Heute ist ein zweiseitiger Vorschlag von mir im @mediummagazin erschienen: Wie und warum Journalisten und Verlage sich von den Facebook-Plattformen zurückziehen sollten, mit Gegenargumenten und Lösungsvorschlag. Bitte bei Gelegenheit in der Redaktion durchlesen und diskutieren 👏 @mediummagazin
Matthias Eberl
Ich staune noch immer über das Fediverse (jetzt über 100 Follower). Am meisten verblüfft mich die nahtlose Föderation mit anderen Netzwerken wie Gnusocial oder dem ganz jungen Osada, deren Mitglieder bei mir wie andere Mastodon-User auftauchen.

People whom Matthias Eberl follows

36 Toots, 20 Following, 103 Followers · Multimedia-Journalist, Dozent und Datenschützer
#multimedia
#journalist
#scrollytelling
#fotofilm
#audioslideshow
#datenschutz
#multimedia #journalist #scrollytelling #fotofilm #audioslideshow #datenschutz
Matthias Eberl
Ich staune noch immer über das Fediverse (jetzt über 100 Follower). Am meisten verblüfft mich die nahtlose Föderation mit anderen Netzwerken wie Gnusocial oder dem ganz jungen Osada, deren Mitglieder bei mir wie andere Mastodon-User auftauchen. https://social.tchncs.de/users/rufposten/following
Matthias Eberl
If you’re on the side of democracy, Nick Clegg, why are you going to work for Facebook? | Carole Cadwalladr

If you’re on the side of democracy, Nick Clegg, why are you going to work for Facebook? | Carole Cadwalladr

When you take the Zuckerberg shilling, you’re leaving your principles behind you
Matthias Eberl
150%-900% - um soviel bläst Facebook nach aktueller Anklage von Werbern seine Video-Views auf. Ich rate wirklich allen: traut dieser Firma nicht!

B | Ars Technica

Serving the Technologist for more than a decade. IT news, reviews, and analysis.
Matthias Eberl
150%-900% - um soviel bläst Facebook nach aktueller Anklage von Werbern seine Video-Views auf. Ich rate wirklich allen: traut dieser Firma nicht! https://arstechnica.com/tech-policy/2018/10/advertisers-allege-facebook-hid-the-fact-that-no-one-watches-video-ads/b
Matthias Eberl
Streit als das Graubrot der modernen Gesellschaft: @dvg im Gespräch mit @ArminNassehi
"Nur in Diktaturen darf nicht gestritten werden"

"Nur in Diktaturen darf nicht gestritten werden"

Der Soziologe Armin Nassehi erklärt, wie man in einer Demokratie vernünftig miteinander debattiert, warum Polarisierung kein Problem sein muss und wann Verachtung angemessen ist.
@dvg